Spielbericht / Zweite Mannschaft / 16.06.19

SG L/G 2 -  SV Litzelstetten 1

2:6


Letztes Spiel bringt keine Überraschung

Im letzten Spiel der Saison zuhause gegen SV Litzelstetten waren die Rollen klar verteilt: die Gäste brauchen ein Unentschieden um den Relegationsplatz für den Aufstieg klar zu machen, während es bei uns um nichts mehr ging, da wir das Saisionziel des Klassenerhalts frühzeitig geschafft hatten. Demnach begannen die Gäste mit viel Druck im Mittelfeld, um viele Ballgewinne zu erzielen und mit schnellem Umsschaltspiel Chancen zu kreieren. Wir konnten gut dagegen halten und kamen selber zu guten Chancen. Leider führte das Zusammenspiel von spielstarken Litzelstettern und kleinen eigenen Fehlern in unseren Reihen zum Halbzeitstand von 0:3. Nach der Pause konnten wir ebenfalls gut mithalten und kamen zu weiteren Chancen, welche wir jedoch kläglich vergaben. Die Kaltschnäuzigkeit der Gäste wurde mit weiteren drei Toren belohnt und so waren die Fronten schnell geklärt. Nach einem schönen Pass auf Max Baumgärtner behielt dieser die Ruhe und schob am herauseilenden Kepper vorbei zum verdienten Anschlustreffer. Nur wenige Minuten später setzte Andreas Glocker mit einem schöne Zuspiel Max Baumgärtner in Szene, der jedoch uneigennützig auf den wieder mitgelaufenen Andreas Glocker passte, der den Ball nur noch über die Linie drücken musste.
Somit nahm das Spiel seinen erdachten Verlauf, obwohl wir uns aufgrund unserer Leistung für das Ergbenis nicht schämen brauchen.
Glückwunsch an den SV Litzelstetten und viel Erfolg für die Relegation.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0