Spielbericht / Zweite Mannschaft / 13.04.19

SG L/G 2 - SV Allensbach 2

4:1


Zweite mit erstem Sieg in der Rückrunde

Im Heimspiel gegen SV Allensbach 2 musste ein Dreier her, um sich weiter von den Abstiegsrängen zu distanzieren. Direkt nach 30 Sekunden musste Torwart Manuel Sutter jedoch eine Glanztat auspacken und einen wuchtigen Volleyschuss aus knapp 25 Meter zum Eckball entschärfen. In der Folge blieb dies erstmal die einzige richtige Chance von den Gästen, da wir mehr und mehr unser Spiel aufziehen konnten. Philipp Glöggl eröffnete die Partie in der 24. Spielminute mit einem Lupfer über den Hüter hinweg zur Führung. Danach kamen die Allensbacher jedoch zu einigen Torchancen und glichen in der 37. Minute, nicht unverdient, zum 1:1 aus. Jeder dachte, dies wäre der Pausenstand, doch kurz vor Ende der ersten Hälfte schlugen wir nochmal zu. Ein von uns klasse erkämpfter Ball auf der rechten Seite nutze Dominik Keller mit einem perfekten Pass in den Lauf von Philipp Glöggl, welcher den Überblick behielt und den mitgelaufenen Max Geißmann in Szene setzte. Dieser musste nur noch einschieben. So gingen wir mit einem wichtigen Treffer und einer Führung in Halbzeit zwei. Allensbach hatte im zweiten Durchgang zwar einige Chancen, diese wurden jedoch oft von Torhüter Manuell Sutter entschärft oder die Verteidigung konnte doch noch klären. Offensiv agierten wir an diesem Tag wesentlich effektiver im Vergleich zu den vorherigen Spielen. In der 71. Minute bauten wir unsere Führung aus. Erneut war es Philipp Glöggl, der nach einem Fehler in der Abwehr der Gäste frei aufs Tor zulief und überlegt abschließen konnte. Ein Standard in der 78. Minute sorgte für den Schlusspunkt. Ein Freistoß aus dem Halbfeld von Stephan Fuchs köpfte Philipp Glöggl an den Pfosten, Markus Rieder war gedankenschnell und positionierte sich gut, um den Abpraller dann zum 4:1 Endstand zu verwerten. Dank einer Niederlage von Gli Azzurri Radolfzell konnte man auf den 8. Tabellenrang vordringen.
Nächstes Spiel ist am Samstag, 20.04., um 16 Uhr bei BSV Nordstern Radolfzell 2.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0