Spielbericht / Erste Mannschaft / 24.03.19

SC B.A.T. - SG L/G 1

1:2


Arbeitssieg zum Rückrundenauftakt in Buchheim

Auf sehr schwer bespielbarem Platz und bei starkem Wind, entwickelte sich von Anfang an ein nicht wirklich schön anzuschauendes Fussballspiel. Beide Mannschaften agierten viel mit langen Bällen die durch den Wind aber oft sehr ungenau waren, aber ein Kurzpassspiel war auf diesem Platz fast nicht möglich. Die SG startete gut in Partie und so bekam sie schon nach vier Minuten einen Elfmeter zugesprochen - DeDominicis wurde gefoult. Torjäger Lorenzi liess sich nicht zweimal bitten und verwandelte gekonnt zur Führung. In der Folgezeit war es ein ausgeglichenes Spiel, das von Zweikämpfen geprägt war. Lorenzi hätte auf 2:0 erhöhen können, doch allein vor dem Torhüter war sein Abschluss zu überhastet. Die Heimelf war meist nur durch Standards gefährlich, doch ein Kopfball nach einem Eckball ging neben das Tor. Nach einer halben Stunde war die SG-Abwehr nicht sortiert nach einem Einwurf und BAT kam zur gefährlichsten Chance in der ersten Halbzeit. Baumgärtner konnte parieren doch der angedrehte Ball sprang Weber an den Arm, sodass der gut leitende Schiedsrichter auf Elfmeter entschied. Rudolf verwandelte diesen zum 1:1. Die SG reagierte wütend und wollte sofort wieder in Führung gehen. Nach einer abgefangenen Flanke schlug Baumgärtner einen Abschlag auf Lorenzi, der auf Koblinger weiterleitete. Dieser liess seinen Gegenspieler stehen und drosch den Ball von 30 Metern unter die Latte. Ein Traumtor für den Neuzugang in seinem ersten Pflichtspiel nach seiner Rückkehr.
Nach der Halbzeit drängte die Heimelf auf den Ausgleich, hatte aber zu Beginn keine klaren Chancen. Gefährlich wurde es immer bei Standards, doch die SG vereitelte diese gut. Die Graf-Elf hätte den Sack zu machen können, doch die Chancen blieben ungenutzt. Maier verfehlte das Tor von 16 Metern. Koblinger lupfte den Ball freistehend über Torhüter und Tor. Lorenzi brachte keinen Druck hinter den Ball und sein Schuss wurde Beute des Torhüters. Immer wieder kombinierten sich A-Jugendspieler Simon Geier, der seine Sache sehr gut machte, und der stark aufspielende Braun über die linke Seite durch, doch der letzte Pass kam nicht an. Auch der eingewechselte Ellensohn setzte sich mehrere Male auf der rechten Seite durch, doch der letzte Pass war zu ungenau. Der SC hätte kurz vor Schluss dann noch den Ausgleich erzielen können. Ein Flachschuss von 16 Metern, bei dem die SG-Abwehr nur zuschaute, klatschte an den Pfosten. Den Abstauber konnte Baumgärtner noch über die Latte lenken und so blieb es beim Aufgrund des Chancenplus verdienten Auswärtssieg der SG.

Aufstellung: Frank Baumgärtner; Simon Geier, Bächle, Schatz, Koch; Braun, Weber, Maier (Franck), Koblinger (Huber); Lorenzi; DeDominicis (Ellensohn)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0