Spielbericht / Zweite Mannschaft / 03.11.18

SG L/G 2 - Spvgg Konstanz-Allmannsdorf 1

4:3


Sieg zum Abschluss

Am letzten Spiel vor der Winterpause empfing unsere Zweite die SpVgg Konstanz-Allmanndorf 1. Die Gäste wurden ihrer Favoritenrolle in dieser Partie schnell gerecht und machten viel Druck. So gingen sie in der 23. Minuten nach einem Ballverlust im Mittelfeld in Führung und erhöhten nur 4 Minuten später mit einem blitzsauberen Konter auf 0:2. Anschließend kam unsere Mannschaft etwas besser in die Partie, doch Torchancen waren bis zur Halbzeit eher Mangelware. In der zweiten Halbzeit dann ein anderes Gesicht unserer Elf. Schon nach 5 Minuten konnte man durch Ruf den Anschlusstreffer verbuchen und weitere 5 Minuten später den Ausgleich durch Glöggl. Man spielte nun gut zusammen und stand hinten sehr sicher. Chancen waren für die Gäste Mangelware und das merkte man ihnen an. Sie wurden unzufrieden mit sich selber und wir nutzten das aus. In der 60. Minuten konnte Ruf den gegnerischen Torwart erneut überwinden und der Jubel war groß. 10 Minuten später konnte Glöggl seinen zweiten Treffer machen und man erhöhte auf 4:2. Die Gäste waren jetzt noch schlechter gelaunt und sie versuchten es mit der Brechstange. Durch einen Elfmeter kamen sie noch auf 4:3 ran, aber danach drosch die Heimelf alles nur noch lang und weit, denn das, liebe Freunde des gepflegten Kreisligafußballs, bringt Sicherheit. Als der Schlusspfiff durch den Litze hallte war der Jubel riesig, denn wir hatten jetzt schon so viel Punkte wie die komplette letzte Saison. Ein perfekter Abschluss der Hinrunde war somit vollbracht.
Am Ende ein, aufgrund der zweiten Halbzeit, verdienter Heimsieg und man hat wieder gesehen, dass wir gegen jeden Gegner gewinnen können. Mit absolutem Willen von jedem und Teamgeist ist alles möglich.
Vielen Dank an dieser Stelle an alle Zuschauer, die uns in der Vorrunde unterstützt haben und einen schönen Jahresabschluss für alle wünscht euch eure Zwoote.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0