Spielbericht / Erste Mannschaft / 23.09.18

SG L/G 1 - Hegauer FV2

4:1


Dritter Sieg in Folge besiegelt einen guten Saisonstart   

Das erwartend schwere Spiel war das Duell gegen den Hegauer FV 2. Am Anfang war der Gast besser im Spiel und die SG-Defensive hatte einiges zu tun um die Engener vom eigenen Tor fernzuhalten, was nicht immer gelang und so hatten die Gäste zwei Weitschüsse zu verbuchen, die jeweils knapp über das Tor gingen. Aus dem nichts dann die Führung für die Graf-Elf. Nach einem langen Freistoss von Schatz, nickte der beste Mann an diesem Tag, Andreas Thau, das Leder ein. Jetzt war die SG besser im Spiel und erspielte sich gute Torchancen. Nur 10 Minuten nach der Führung das 2:0. Baumgärtner spielte einen Abstoss auf Braun, der auf DeDominicis verlängerte und dieser mit der Hacke wieder Braun anspielte. Mit einem Dribbling liess er seien Gegner stehen und vollendet eiskalt ins lange Eck. Kurz vor der Pause dann das unnötige 2:1. Nach einem langen Ball war sich die Abwehr nicht einig und der Stürmer netzte unter die Latte ein.
Nach der Pause hatte der Hegauer FV die erste Chance, doch Baumgärtner vereitelte reaktionsschnell. Auf der anderen Seite erzielte Lorenzi dann die 3:1 Führung in der 51. Minute. Das Spiel war jetzt quasi entschieden, denn die SG war spielbestimmend und liess hinten nichts mehr anbrennen. Das Tor des Tages erzielte in der 63. Minute dann Stürmer DeDominicis. Baumgärtner schickte diesen nach einer abgefangenen Flanke auf die Reise, und DeDominicis drosch das Spielgerät volley aus vollem Lauf in den Winkel, Marke Traumtor. Die SG hatte noch Chancen die Führung zu erweitern, doch blieben die Chancen ungenutzt. Am Ende hiess es verdient 4:1 und Tabellenplatz 2.

Aufstellung: Baumgärtner; Angelidis, Bächle, Schatz, Weltin; Braun (Huber), Thau, Maier (Weber), Franck; Lorenzi, DeDominicis (Koch)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0