Spielbericht / Zweite Mannschaft / 02.09.18

SV Litzelstetten 1 - SG L/G 2

4:2


Niederlage zum Saisonauftakt für die Zweite

 

Nach der positiven Saisonvorbereitung startet die "Zwoote" mit einer 2:4 Niederlage gegen den SV Litzelstetten in die neue Saison.

 

Die Euphorie über den Saisonstart wehrte nicht lange, denn schon in der 2. Minute und mit dem ersten Angriff trafen die Hausherren aus Litzelstetten zur Führung. Auch die nächsten Spielminuten gehörten der Heimmannschaft, bis der Ball nach einem Freistoß von Max B., der aus dem Halbfeld getreten wurde, den Kopf vom kleinsten Spieler auf dem Platz fand (Dominik Häberle), der ihn ins rechte Eck köpfte. Das Spiel wurde nun ruppiger und nach circa 20 Minuten gab es die erste Rudelbildung, nachdem Phillip Glöggl einen unbeabsichtigten Tritt in die Magengrube einstecken musste. In der 26. Minute trat Michael Messmer einen Freistoß von der Mittellinie in den gegnerischen 16ner, dort stand unser DH4 wieder goldrichtig und versenkte den Ball erneut mit dem Kopf in den Maschen. Bis zum Pausenpfiff passierte auf beiden Seiten nichts mehr und so ging es mit der 1:2 Führung in die Kabine. Der SV Litzelstetten kam wieder besser ins Spiel und erzielte dann auch nach schlechtem Zweikampfverhalten unserer linken Seite den verdienten 2:2 Ausgleich. Das Spiel wurde wieder ausgeglichener, mit Chancen auf beiden Seiten. Manuel Sutter blieb erst im 1 gegen 1 gegen den gegnerischen Stürmer der Sieger, wenig später knallte Fabian Kling den Ball auf der anderen Seite gegen den Pfosten. Mit einem satten Schuss in den oberen rechten Winkel eroberten sich die Gastgeber die Führung zurück, 3:2. Kurz vor Schluss löste die SG2 dann ihre Abhwerreihe auf, um wenigstens mit einem Unentschieden das Spiel zu beenden. Leider ohne Erfolg, durch einen 11 Meter in der 92. Minute konnte Litzelstetten sogar noch auf 4:2 erhöhen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0