Spielbericht / Zweite Mannschaft / 26.05.18

SG L/G 2 - TV Konstanz

1:5


Schweres Spiel gegen Aufstiegsaspirant

Gegen den Tabellen-Zweiten vom TV Konstanz hieß es Moral beweisen und sich der Aufgabe stellen. Dies gestaltete sich anfänglich etwas schwierig, da TV direkt vom Anstoß weg Druck machte. Die Defensive von uns erwieß sich ein ums andere Mal als nur schwer zu überwinden und konnte die erste viertel Stunde die meisten Angriffe der Gäste abwehren. Selber kam man nur selten vor das gegnerische Tor und so war es wenig verwunderlich, dass TV Konstanz in Führung ging. Viele Zuschauer dachten sich, dass nun der Knoten geplatzt sei und die Gäste ihre Führung weiter ausbauen werden, doch einer hatte was dagegen: Max Baumgärtner setzt sich nach einem Befreiungsschlag aus unserer eigenen Hälfte im Zweikampf gegen beide Innenverteidiger an der Eckfahne sensationell durch und bediente mustergültig den mitgelaufenen Pascal Mautz, der vom Sechszehner aus mit einem platzierten Linksschuss den Ball ins lange Eck beförderte. Somit stand es 1:1, was auch den Pausenstand darstellte.
Die zweite Hälfte begann mit einem Paukenschlag: bereits eine Minute nach Wiederanpfiff lag man schon wieder hinten. Die Gäste aus Konstanz drückten weiter und kamen zu vielen guten Chancen, deren meiste jedoch ungenutzt blieben. Leider musste man sich an diesem Tage jedoch sowohl läuferisch, als auch spielerisch geschlagen geben und verlor am Ende mit 1:5. Das Ergebnis war deutlich aber dennoch nicht ganz fair unserer Mannschaft gegenüber, da jeder bis zum Ende kämpfte und man sich lange Zeit gut präsentierte.
Nächstes Spiel ist am Samstag, 02.06.2018, um 13:45 Uhr auf der Reichenau.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0