Spielbericht / Zweite Mannschaft / 19.05.18

FC Radolfzell 2 - SG L/G 2

5:0


Spiel zum Vergessen

Auswärts gegen FC Radolfzell 2 bekam man es mit einem ambitionierten Aufsteiger zu tun. Unsere Männer der Zweiten wollten den Positivtrend aus der Rückrunde mitnehmen und starteten motiviert in diese Partie. Von Anfang an übernahmen jedoch die Hausherren das Kommando, erspielten sich schon in der ersten viertel Stunde mehrere gute Chancen. Oft wurden die Chancen vergeben oder die gegnerische Offensive biss sich die Zähne an unserem Torwart Florian Sutter aus, der uns mit mehreren Glanzparaden im Spiel hielt. So dauerte es bis zur 36. Minute, bis die Gastgeber in Führung gehen konnten. Mit einem 1:0 ging es somit in die Pause. „Nur ein Tor im Rückstand, das schaffen wir!“, dachte man sich in der Halbzeit und suchte so weiterhin Motivation, musste sich jedoch schnell der Realität stellen. Die Radolfzeller kamen noch besser aus der Kabine und wurden effektiver vor unserem Tor. So musste man sich am Ende 5:0 geschlagen geben, konnte selber nur einmal wirklich gefährlich vor das gegnerische Tor kommen, bei dem der Ball jedoch vom Innenpfosten wieder aus dem Tor sprang. Durch weitere sehenswerte Paraden von Florian Sutter blieb uns am heutigen Tage eine höhere Niederlage erspart.
Für diese Partie hieß es nun am Ende: abhaken und auf das nächste Spiel konzentieren!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0