News - A-Jugend gewinnt gegen SG Immenstaad

Keine Probleme beim Tabellenletzten

Im zweiten Rückrundenspiel unserer A-Jugend ging die Reise nach Kluftern zur SG Immenstaad. Zu Beginn der Partie wurde der Tabellenabstand gleich deutlich gemacht, da der letztplatzierte sich weit hinten rein stellte. Nach einer viertel Stunde gelang es P. Braun, sich auf der rechten Seite durchzusetzen und im Strafraum geschickt auf M. Kutzer abzulegen. Dieser schloss aus kurzer Distanz zum 1:0 ab. Das Bild veränderte sich nach der Führung allerdings nicht. Die Gastgeber standen weiter hinten drin und unser Team versuchte vehement Lücken zu finden. Nachdem man sich in den folgenden zehn Minuten schwer tat gute Torchancen zu kreieren, kam dann allerdings der Doppelschlag: In der 27. und der 29. Minute konnten durch gut herausgespielte Kombinationen auf 3:0 erhöht werden. Erneut hieß der Torschütze beider Tore M. Kutzer, der somit seinen lupenreinen Hattrick schnürte. In der Schlussviertelstunde der ersten Halbzeit wurden weitere Chancen nicht genutzt.
In der zweiten Halbzeit tat man sich extrem schwer auf dem nassen Kunstrasen und dem starken Rückenwind. Beinahe jeder Pass in den Lauf landete im Seiten-oder Toraus. Somit wurde das Spiel sehr zerfahren. Zudem kam noch, dass die Immenstader ihre Taktik nicht änderten und weiter mit Mann und Maus verteidigten. In der 55 Minute kam S. Heckler nach einer Flanke von F. Sack im Sechzehner zum Abschluss, den der gegnerische Torhüter nur abprallen lassen konnte. P. Braun nutzte diese Gelegenheit und staubte zum 4:0 ab. Gegen Ende des Spiels köpfte M. Bächle nach einer Ecke von J. Roth den Ball wunderschön in die Torecke zum 5:0. Den Schlusspunkt setzte M. Kaiser, der eine scharfe Hereingabe von M. Drosdek glücklich in das Tor abfälschte.
Am Ende hieß es zwar 6:0, allerdings wird es bestimmt noch unterhaltsamere Spiele in dieser Saison geben. Am wenigsten Spaß hatte dabei sicherlich Torwart F. Klare, der beinahe ohne Ballkontakte, bei Eiseskälte den Schlusspfiff entgegenfieberte.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0